stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293001

"Jahrhundert Frauen"

26. September 2017
18:00 Uhr

» details

Lebenssituationen

Grundschulen öffnen ihre Türen

In knapp vier Wochen ist es soweit: Am 10. und 11. Oktober 2017 sind die Erziehungsberechtigten aufgefordert, ihre im nächsten Jahr schulpflichtig werdenden Kinder in den Grundschulen anzumelden. Voraussetzung dafür ist, dass man seinen dauerhaften Wohnsitz in Oberhausen hat, das Kind im Zeitraum vom 1. Oktober 2011 bis 30. September 2012 geboren wurde und somit am 30. September 2018 das sechste Lebensjahr vollendet hat. Aber auch Kinder, die nach dem 1. Oktober 2012 geboren wurden, können ebenfalls schon angemeldet werden.

Ein Informationsschreiben über die Anmeldezeiten wurde den Erziehungsberechtigten schulpflichtiger Kinder bereits übersandt. Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf können an allen Oberhausener Grundschulen angemeldet werden. Über den Förderort wird in einem separaten Verfahren (AO-SF) entschieden.

Die Anmeldezeiten an allen Oberhausener Grundschulen im Einzelnen:

Am Dienstag und Mittwoch, den 10. und 11. Oktober 2017, jeweils in der Zeit von 8 Uhr bis 18 Uhr.

Für die Kinder im Einzugsbereich Barmingholten ist eine Anmeldung an der Moltkeschule in Dinslaken, Tackenstraße 53, 46539 Dinslaken, ebenfalls am 10. und 11. Oktober jeweils in der Zeit von 8 bis 16 Uhr möglich. Diese Schule ist unter der Rufnummer 02064 93085 zu erreichen. Eine Anmeldung für den „Gemeinsamen Unterricht“ ist auch hier möglich.

Die Anmeldung erfolgt persönlich mit dem anzumeldenden Kind, dabei muss auch das Familienstammbuch mitgebracht werden. Bei ausländischen Kindern müssen die Geburtsurkunde, die Heiratsurkunde der Eltern sowie der Pass vorgelegt werden.

Nach Anmeldung des Kindes erhalten die Eltern eine Einladung zur Untersuchung durch den Kindergesundheitsdienst. Hierbei wird das Kind auf die erforderliche körperliche, geistige und emotionale Entwicklung untersucht.

Für weitere Fragen steht Hans Bieler montags bis donnerstags in der Zeit von 8 bis 16 Uhr, freitags bis 13 Uhr, unter der Rufnummer 825-2908 zur Verfügung.

Für Grundschulkinder besteht übrigens die Möglichkeit, an dem Betreuungsprojekt „Offene Ganztagsschule im Primarbereich“ teilzunehmen. Es handelt sich hierbei um Förderangebote vor bzw. nach dem Schulunterricht. Weitere Infos dazu  sowie zu den Schülerfahrkosten immer montags bis freitags in der Zeit von 8 bis 13 Uhr unter den Rufnummern 825-2397 und 825-2399.

Übrigens: Die Grundschulen veranstalten in den nächsten Tagen und Wochen einen „Tag der offenen Tür“, zu denen interessierte Eltern herzlich eingeladen sind.

Partner werden

Werden Sie Partner der Stadt Oberhausen. Hier können Sie für Ihr Angebot werben.

» Kontakt