stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930010203

Lebenssituationen

Respekt, wer's sauber hält

Kommunikationskampagne zum Thema Stadtsauberkeit

Sauberkeit - ein Thema, das alle berührt. Auch in Oberhausen ist es den Menschen wichtig, in einem gepflegten Umfeld zu leben. Die Menschen sehen laut Umfragen für Oberhausen noch Verbesserungspotential. Deshalb haben wir gemeinsam mit der Agentur C4C eine Kommunikationskampagne entwickelt, bei der die gewohnten Pfade verlassen werden.

 

Keine reine Plakatkampagne
–  Förderung von Eigenverantwortung und Beteiligung


Wichtig ist, von einer reinen Plakatkampagne wegzukommen und im Rahmen der zunächst auf drei Jahre angelegten Kampagne möglichst viele Oberhausenerinnen und Oberhausener zu gewinnen, sich persönlich für dieses Thema einzusetzen. Sauberkeit ist nur erreichbar wenn jeder und jede einzelne sich mitverantwortlich fühlt. Die Stadt Oberhausen und ihre beauftragten Gesellschaften können diese Aufgabe alleine nicht bewältigen.
Doch wie schafft man es, mehr Menschen zu gewinnen, sich zu beteiligen?

Ein Teilbereich der Aufgabe liegt darin, zu verhindern, dass Menschen achtlos ihre Abfälle auf Straßen und Plätzen entsorgen, statt in den dafür vorgesehenen Abfallbehältern - „Respekt, wer’s sauber hält!“.

Zum anderen sollen mehr Menschen dafür gewonnen werden, mit anzupacken und das Thema zu ihrem eigenen zu machen. Beispiele für positives Engagement in Sachen Sauberkeit sollen hervorgehoben werden - „Respekt, wer’s sauber hält!“ - auch hier passt der Slogan.
 

Die Idee in die Ortsteile tragen


Wichtig war und ist es, sich alle Interessierten an der Gestaltung und Umsetzung der Kampagne zu beteiligen. Die besten Ideen haben vielleicht die Menschen vor Ort, die Umfeld und Menschen kennen.

Politik und Verwaltung begleiten den Prozess als Lenkungsgremium, Multiplikatoren aus den verschiedensten Bereichen Oberhausens sind beteiligt, sie tragen die Aufgabe in die Ortsteile.

Die Ergebnisse der Thementagung am 11. Juli 2017, die das Startsignal für die Kampagne gab, fließen schon in die Aktionen ein, die das Thema aktuell und zukünftig in das Bewusstsein rücken sollen. Das heißt auch, zu den Brennpunkten zu gehen und dort aufzuräumen, Gespräche mit den Menschen zu führen und zu zeigen, dass Stadtsauberkeit von Bürgern und Stadt gemeinsam getragen wird.
 

www.sauberes-oberhausen.de


Auf der Internetseite www.sauberes-oberhausen.de  finden Sie alle Entwicklungsschritte der Kampagne, auch die verschiedenen Aktionen werden vorgestellt. Die Seite soll für ein eigenes Engagement Impulse geben und die Möglichkeit bieten, Kontakte zu knüpfen und sich zu vernetzen. Ansprechpartner sind die Agentur und der Bereich Umweltschutz.
 

Kontakt

Stadt Oberhausen
Fachbereich Klima- und Ressourcenschutz
Technisches Rathaus 
Bahnhofstraße 66
46145 Oberhausen

Fachbereichsleiterin Ute Mareck
Tel.: 0208 825-3517
E-Mail: ute.mareck@oberhausen.de

Partner werden

Werden Sie Partner der Stadt Oberhausen. Hier können Sie für Ihr Angebot werben.

» Kontakt